UV-C LED-Technologie auf dem Vormarsch:
Revolution der Effizienz

Regelmäßige Reinigungs- und Desinfektionspraktiken sind heute Teil des alltäglichen Lebens, da die ganze Welt nun lernt, mit dem Corona-Virus zu leben. Neben den klassischen Desinfektionsmethoden wird immer mehr Technik, die für eine bessere Hygiene sorgen soll, in unserem Alltag präsent. Zur Entkeimung von Oberflächen hat sich UV-C-Strahlung nun schon in zahlreichen Anwendungen im Feld bewährt.*

Unzählige Maßnahmen in unserem Alltag werden ins Leben gerufen, um vorrangig die Corona-Pandemie einzudämmen. Sollte SARS-CoV-2 irgendwann an gesellschaftlicher Aufmerksamkeit verlieren, sehen wir schon heute viele innovative Reinigungsaufgaben für UV-C LED-Technik, die wir für unsere Kunden konzipieren und im Haus herstellen.

Technische und preisliche Verbesserungen für Marktreife

Durch technische Verbesserungen kann die Entkeimung mit UV-C LED-Strahlungsquellen heute sicherer, kostengünstiger und praktischer umgesetzt werden. Dank der rasanten Fortschritte in der LED-Technologie können nun bei bestimmten Anwendungen die quecksilberhaltigen UV-C-Röhren vorteilsbringend durch UV-C LED-Systeme ersetzt werden. Außerdem ergeben sich neuartige Möglichkeiten für gezielte Bestrahlung auf kleinstem Bauraum.

Nachfolgend werden drei neue Applikationen mit UV-C-LEDs vorgestellt, die in feuchter Umgebung für eine bessere Hygiene sorgen. Die Ideen der Konzepte können optimal angepasst auf die individuellen Spezifikationen der Endgeräte bereits im Jahr 2022 zu marktfreien Lösungen umgesetzt werden.

UV-C-LEDs zur Wasserdesinfektion in Haushaltsgeräten

Die Entkeimung von Wasser durch Bestrahlung mit UV-C-Quecksilberlampen ist heute bereits eine etablierte Technologie. Damit UV-C LED-Technik die Quecksilberlampen komplett ablösen kann, müssen sich die Effizienz als auch die Lebensdauer und nicht zuletzt der Preis noch weiter verbessern.

Der Entwicklungsstand der UV-C-LEDs ermöglicht aber schon heute die Entkeimung von kleineren Wassermengen. In einem Tankvolumen von bis ca. 10 Liter können Mikroorganismen mit UV-C-Strahlung aus LED-Quellen sicher inaktiviert werden.

 

Eine wasserdichte UV-C LED-Einheit in einer Kaffeemaschine oder im Wasserspender kann für sauberes Wasser sorgen. Dabei ist die Funktionalität nicht anfällig bei vielen Schaltzyklen und bringt sofort nach dem Einschalten die volle Leistung.

Neben dem Wassertank lassen sich aber auch kleine Bereiche entkeimen, die man sonst nur schlecht erreicht und wo immer mal ein paar Tropfen Wasser zurückbleiben, die einen Nährboden für Keime bieten können. Die kompakte Bauform der UV-C-LEDs ermöglicht eine Installation im kleinsten Bauraum, wie zum Beispiel im Hahn der Kaffeemaschine oder eines Wasserspenders.

 

UV-C-LEDs zur Wasserdesinfektion im Wasserhahn

Laut Umweltbundesamt ist das Leitungswasser in Deutschland flächendeckend von sehr guter Qualität. Trotzdem können sich in seltenen Fällen Keime in Rohrsystemen ansiedeln und durch das Leitungswasser zum Menschen gelangen. Als eine zusätzliche Schutzmaßnahme ist eine Wasserentkeimung im Wasserhahn da angebracht, wo sich Personen mit einem erhöhten Risiko befinden, wie z. B. ältere Menschen oder Personen, deren Immunsystem geschwächt ist (Krankenhaus oder Pflegeeinrichtungen).

 

Bei dieser Anwendung ist der maximale Durchfluss des Wassers relevant, um ein sicheres Ergebnis zu erzielen. Je langsamer das Wasser durch den Wasserhahn mit einer UV-C-Strahlungsquelle läuft, desto gründlicher kann es von Mikroorganismen befreit werden. Eine längere Verweilzeit des Wassers innerhalb des Systems führt zu einer intensiveren Wirkung der UV-C-Strahlung. Die Integration der UV-C-Einheit kann ebenfalls an einer anderen Stelle des Wasserleitungssystems erfolgen.

UV-C-LEDs für eine bessere Hygiene und Geruchsbeseitigung in feuchter Umgebung

Sicher in einem Gehäuse (IP67) mit strahlungsdurchlässiger Abdeckscheibe gegen Wasser geschützt, kann ein UV-C LED-Modul für gründliche Hygiene in feuchter Umgebung sorgen. Je nach Bauraumsituation kann das Modul in seiner Bauform und auch in Strahlungseigenschaften optimal an die Reinigungsaufgaben angepasst werden.

 

 

In einem abgeschlossenen Bereich kann die UV-C-Strahlungsquelle mit der Oberflächenbestrahlung die über den Zeitablauf wachsende Anzahl der Mikroorganismen inaktivieren. Damit wird auch einer Geruchsbildung vorgebeugt, wie sie zum Beispiel entstehen kann, wenn eine Spülmaschine für ein längeres Intervall nicht benutzt wird.

Dieses Reinigungsprinzip lässt sich ebenfalls auf industrielle Waschstraßen, Kühlschränke oder Eiswürfelmaschinen übertragen.

 

Überzeugende Vorteile der UV-C LED-Technologien

Die UV-C-LEDs führender Qualitätshersteller durchlaufen derzeit eine rasante Verbesserung sämtlicher technischer Parameter, während gleichzeitig der Einkaufspreis fällt. Höhere Herstellungskosten können mit der Designflexibilität und technischen Vorteilen der UV-C-LEDs kompensiert werden.

 

  • Sehr hohe Dosierung durch hohe Strahlungsdichte mit guter Strahlformung
  • Kombination von unterschiedlichen Wellenlängen, um das beste Ergebnis zu erzielen
  • Schnelles Einschalten und unbegrenzte Schaltzyklen für mobile, schnelle und automatisierte Anwendungen
  • Robust gegen physikalische Belastungen und lange System-Lebensdauer
  • Umweltfreundlich und nachhaltig: kein Quecksilber und kein Ozon, nahezu wartungsfrei
  • Ermöglicht intelligenten und sicheren Einsatz von UV-C-Strahlung = Steuerungskonzepte, die Kontakt mit Lebewesen verhindern und eine passgenaue Dosierung ermöglichen (“So wenig wie möglich, so viel wie benötigt!”)

Direkt mit unserem UV-Spezialisten Michael Krefft Kontakt aufnehmen:

 

                                                            E-Mail                          Telefon

Webinar: Revolution of UV-C LED Efficiency

Bei Interesse möchten wir auf unser vergangenes Webinar Revolution of UV-C LED Efficiency hinweisen. Unser Vertriebsleiter Herr Sparenborg hat dabei u.a. die rasanten technischen Fortschritte der UV-C LED-Technik und neue Anwendungen vorgestellt, aber auch einen Einblick in unsere laufenden Forschungsprojekte gegeben.

 

* LUMITRONIX® Projektreferenzen sind auf Anfrage verfügbar